Technische Unterstützung: Senden Sie E-Mail
whatsapp-logo-variant Created with Sketch. Whatsapp chat

Warum ist der Ender 3 V2 aktuell der beliebteste 3D-Drucker?

05. 10. 2021.

  Noch vor einigen Jahren waren 3D-Drucker recht kostspielige Geräte, die vor allem für Großunternehmen und Fabriken entwickelt wurden. Heute sind sie dagegen recht erschwinglich und sogar für einzelne Ingenieure, Designer und Hobbybastler äußerst praktisch geworden

Allerdings ist es bei der riesigen Auswahl an Druckermarken nicht immer einfach, ein Gerät zu finden, dass den eigenen Anforderungen am besten entspricht. Vergleicht man jedoch die verschiedenen Geräte, fällt einem schnell auf, dass Creality eine gute Position auf dem Markt einnimmt; dieser Herstelle hat es eine ganze Reihe von Produkten auf den Markt gebracht, wovon der Ender 3 V2 definitiv zu den Favoriten gehört.

Das in Shenzhen ansässige Unternehmen Creality hat sich durch die Herstellung von hochentwickelten 3D-Druckern einen Namen gemacht. Die 3D-Drucker von Creality werden in Premium-Qualität mit hochentwickelten Komponenten angeboten, was für äußerst gute Druckergebnisse sorgt. Im Jahr 2018 kam von diesem Hersteller der erste erschwingliche Ender 3 auf den Markt und wurde damit zu einem Star unter den Herstellern von günstigen 3D-Druckern

Der Creality Ender 3 V2 ist ein kostengünstiger FDM 3D-Drucker, der mit jedem Druck eine zuverlässige Leistung garantiert. Er bietet reibungslose und fehlerfreie 3D-Druckergebnisse, die sich perfekt für kleine Unternehmen, Startups und Einsteiger eignen.

Ender 3 V2 mit Software wie Cura und Simplify3D kompatibel. Diese fortschrittlichen Slicing-Softwareanwendungen wandeln 3D-Modelle in verständliche Anweisungen für den Drucker um und ermöglichen das Bearbeiten von 3D-Modellen, voreingestellte Profile und das automatische Hinzufügen von Strukturen. Somit kann man jederzeit eine detaillierte Bewertung des 3D-Modells vornehmen.

 

Was ist neu? / Die neuen Funktionen vom Creality Ender-3 V2

Für den Ender 3 V2 hat Creality einige Hardware-Upgrades veröffentlicht. In der neuen Version gibt es ein Meanwell-Netzteil und ein Druckbett aus Carborundum-Glas sowie ein 32-Bit-MotherboardAuch die Benutzeroberfläche wurde weiter verfeinert und ziert nun eine moderne Farbschnittstelle und einen 4,3-Zoll HD-Farbbildschirm.

Eine moderne Farbschnittstelle und einen 4,3-Zoll HD-Farbbildschirm

Die farbenfrohe und ästhetisch ansprechende Benutzeroberfläche im Vergleich des Originalmodells des  Ender 3  verbessert worden, sodass es nun einfacher ist, durch das benutzerfreundlichere Interface zu navigieren.

Zudem ist der Creality Ender-3 V2 3D-Drucker mit einem 4,3-Zoll-HD-Farbbildschirm ausgestattet, dessen klares Bildschirm-Design sofort einen Unterschied macht. Noch unerwarteter ist das Gimmick, dass dieser Bildschirm abnehmbar ist. Solange das Kabel angeschlossen ist, kann man den Bildschirm lösen, damit das Gerät noch flexibler zu steuern ist.

Kompaktes Design

Das Gesamtdesign des Ender 3 V2 ist minimalistisch gehalten, während das feste und stabile Metallgehäuse äußerlich sehr professionell wirkt. Zudem nimmt es nicht viel Platz ein und lässt sich leicht zusammenbauen.

 Die Carborundum-Glasplatte

Zur Entwicklung eines besseren Druckbetts nutzen Druckhersteller heute Hartglas, das auf der Aluminiumplatte angebracht wird. Die Schichthaftung erhöht dabei die Plattform und erhält gleichzeitig die Beschaffenheit der flachen Oberfläche. Somit kann man den Druck leicht entfernen und das Heizbett schnell aufheizen. Zudem hält Hartglas länger als eine magnetische Platte und funktioniert sogar hervorragend mit Dimafix Spray oder 3dlac. Außerdem wird durch das beheizte Bett eine bessere Schichthaftung erzielt - wenn man also gute Ergebnisse mit einem PETG- oder ASA-Filament erzielen möchte, sollte man auf einem beheizten Bett drucken, damit keine Verformungen auftreten. Das Druckbett kann auf bis zu 110 aufgeheizt werden.

Smart sensor

Der Smart Sensor setzt den Druckvorgang nach einem Stromausfall oder einem Filamentbruch fort, sodass der Druck nicht verloren geht. Sobald das System neu startet, ist der erstellte Druck wieder verfügbar.

Aktualisiertes Motherboard

Herkömmliche 3D-Drucker sind ziemlich laut, sodass Creality versucht, das Problem durch ein Upgrade der Hauptplatine zu lösen, die konsistent bei einem Geräuschpegel unter 50 DB arbeitet. Die industrietauglichen Ultra Silent-Treiber sind dabei sehr erschwinglich und bieten erstklassige Funktionen. 

XY-Achsen-Injektionsspanner

Mit dem neuen Ender 3 V2 kann die Riemenspannung sehr schnell eingestellt werden. Einfach den Riemen spannen und die Schrauben lösen, um die richtige Spannung beizubehalten.

V-Führungsschiene

Der 3D-Drucker hat ein widerstandsarmes Design, das der gesamten Konstruktion mehr Stabilität verleiht. Außerdem bietet er eine dauerhafte Leistung aufgrund des langlebigen Materials.

Werkzeugkasten

Dank des eingebauten Werkzeugkastens hat man jederzeit leichten Zugang allen nötigen Werkzeugen. Der Werkzeugkasten ist unter der Plattform versteckt und enthält Nadeln, Zangen und vieles mehr. Wir hoffen, dass Ihnen diese kleine Überraschung gefallen wird.

 

Ender 3 VS Ender 3 Pro VS Ender 3 V2

Wenn man sich die verschiedenen Creality-Drucker ansieht, kann man schnell überfordert sein, da es so viele verschiedene Modelle auf dem Markt gibt. Durch einen direkten Vergleich der Modelle Ender 3 , Ender 3 Pro und Ender 3 V2 kann man jedoch leicht entscheiden, welcher 3D-Drucker für die eigenen Bedürfnisse am besten geeignet ist.

Funktionsvergleich

Der Ender 3 ist ein Open-Source-Drucker, der ein großes Druckbett zum fairen Preis bietet. Zu den bedeutendsten Eigenschaften gehören seine Stabilität und die Fähigkeit, das Bett in nur 5 Minuten auf bis zu 110 Grad Celsius aufzuheizen. Darüber hinaus bietet der 3D-Drucker die Möglichkeit, den Druckvorgang selbst nach einer Unterbrechung wie einem Stromausfall fortzusetzen.

Der Ender 3 PRO von Creality verfügt über ein großes, beheiztes Druckbett mit einer magnetischen Platte, die vollständig abnehmbar und flexibel ist, sowie eine Aluminium-Extrusion. Außerdem wurde ein Meanwell-Netzteil eingebaut - wenn der Strom ausfällt, merkt sich der Drucker, wo er stehen geblieben ist und setzt den Druckvorgang an der gleichen Stelle fort.

Der Ender 3 V2 hat ein Glasdruckbett, das das Magnetbett ersetzt und somit das Problem einer großen ersten Schicht gelöst. Am magnetischen Bett können Filamentreste haften bleiben, weshalb das neue Bett aus Glas deutlich besser ist. Zudem hat dieser Drucker eine neue Hauptplatine, die schneller und leiser arbeitet. Das Meanwell-Netzteil und die Funktion zur Wiederaufnahme des Druckvorgangs bei einem Stromausfall wurden ebenfalls beibehalten.

Auf den Fotos oben sehen wir den Fortschritt beim Design der Serie 3: Ender 3, Ender 3 PRO, Ender 3 V2

Druckgeschwindigkeit

Einige Fachleute bevorzugen langsame 3D-Drucker für einen detailreicheren und präziseren Druck. Der Ender 3 V2 und der Ender 3PRO drucken bis zu 180 mm/Sekunde, während das erste Ender 3-Modell einen schnelleren Druck mit 200 mm/Sekunde ermöglicht. Die Standard-Druckgeschwindigkeit der Creality Drucker-Modelle ist jedoch ausreichend.

Benutzerfreundlichkeit

Alle drei Ender-Modelle sind benutzerfreundliche Drucker, die sich leicht manuell kalibrieren lassen. Auch der Aufbau der Geräte ist nicht kompliziert, sodass man den Ender auch durch eine Installation von BL-Touch aufrüsten kann, sofern man das Bett automatisch nivellieren möchte.

Drucker-Design

Der Ender 3 Drucker hat ein unkompliziertes Design mit einer hochwertigen Bauplattform. Er verfügt über V-Nut-Räder mit Aluminium-Extrusionen, die einen reibungslosen Druck ermöglichen.

Das Design vom  Ender 3 Pro  ist dem des Ender 3 ähnlich, obwohl es hier einige Verbesserungen gibt: Anfänger werden von der verstärkten Y-Achse profitieren, die für eine bessere Stabilität sorgt, aber wenn Sie nach einem noch besseren Modell suchen, sollten Sie sich den Ender 3 V2 ansehen. Es hat ein stromlinienförmiges Design mit der Mean Well Stromversorgung in einer neuen Position, sowie einen Werkzeugkasten und einen beweglichen Farbbildschirm.

Montage vom 3D Drucker Ender 3 V2

Vielleicht haben Sie bereits in das beste preiswerte Modell investiert - den Ender 3 V2 Drucker. Und jetzt brauchen Sie eine Schnellstartanleitung für den Zusammenbau der Teile. Die Montage erfordert etwa 1 Stunde. Bevor Sie mit dem Ender 3 V2 zum ersten Mal drucken können, müssen Sie die richtigen Druckerkomponenten und Werkzeuge verwenden (um die Rahmen und die X-Achse zusammenzubauen, die Gantry richtig zu platzieren, die Räder zu positionieren und die Maschine zusammenbauen...). Eine unsachgemäße Einrichtung des Ender 3 v2 wird die Druckqualität beeinträchtigen.

Daher können Sie sich auch gerne das folgende Video ansehen, das genau zeigt, wie man den Ender 3V2 auspackt und installiert: 

Ender 3 V2- Lohnt sich der Kauf?

Als professioneller Druckdienstleister legt man natürlich großen Wert auf die Druckqualität. Der Creality Ender 3 V2 ist die perfekte Wahl, wenn man seinen alten 3D-Drucker ersetzen möchte und auch für Anfänger geeignet, die sich zum ersten Mal mit dem Thema 3D-Druck befassen wollen. Der Drucker bietet die neuesten Funktionen und Komponenten für einen reibungslosen Druckprozess. Aus geschäftlicher Sicht ist dieser Drucker eine gute Investition, denn das Verhältnis von Preis und Qualität zeigt einen guten Wert, sodass Creality mit dem Ender 3 V2 wirklich ein gutes Angebot macht.

Außerdem gibt es auch Upgrades für den Drucker, sodass man ihn zum Beispiel auch zum Drucken von anspruchsvolleren Filamenten wie flexible Material oder Nylon verwenden kann. Mit den richtigen Upgrades kann der Ender 3 V2 mit richtigen Profidruckern verglichen werden, die in verschiedenen Industrien und Manufakturen eingesetzt werden. Unter den Upgrades sind die folgenden sehr beliebt.

Die beliebtesten Upgrades für Ender 3 V2:

Micro Swiss direct-drive extruder (bietet ein Doppelantriebsgetriebe, einfaches Laden des Filaments, ein leichtes Aluminiumgehäuse und einen kurzen, aber sehr begrenzten Filamentweg, der das Drucken von flexiblen Filamenten, Nylon und Kohlefaserfilamenten ermöglicht).

BL- touch (ist ein automatischer Nivellierungssensor für 3D-Drucker, der die Entfernung der Düse von der Oberfläche des Druckbetts genau messen kann und dem Benutzer einen leichteren Start in den 3D-Druck und weniger erfolglose Drucke ermöglicht)

Laser engraving machine (Der Lasergravierkopf graviert Logos, Barcodes, Werbeartikel... auf verschiedenen Materialien wie Eis, Kunststoff, Glas, Metall...)

Creality Extrusion Pack direct drive (Leicht und klein, aber mit außergewöhnlichem Drehmoment und Auflösung. Mit diesem Extruder kann man leichtere Motoren verwenden, da man weniger Drehmoment für den gleichen Filamentschub benötigt - mit diesem Upgrade werden die Bowden-Extruder-Drucker leistungsstark und zuverlässig. Ideal für den Druck von flexiblen Filamenten).

Extruder for high Temperatures (zum Drucken einer Vielzahl von Materialien bei bis zu 300 Grad Celsius)

 

In dieser Galerie finden Sie verschiedene 3D-Drucke, die alle mit Ender 3 V2 erstellt wurden.

Wir haben uns dazu entschlossen, unseren Ender 3 V2 mit dem Micro Swiss Direct Drive Extruder aufzurüsten und ein Video darüber zu drehen;

Wir haben festgestellt, dass ein einfacher und kostengünstiger Drucker wie der Ender 3 V2 beweist, dass auch er in der Liga der Giganten mithalten kann. Seine Produkte können sich tatsächlich mit 3D-Modellen von viel teureren Konkurrenten messen.

 

 

 

 

   

Wir verwenden Cookies, um zu verstehen, wie Sie die Seite verwenden und Ihre Benutzererfahrung zu verbessern. Das schließt Personifiziereninhalt und Anzeigen ein. Klicken Sie hier. , um zu editieren oder von Cookies unzuunterschreiben. Indem Sie fortsetzen, die Seite durchzusuchen, oder indem Sie diese Benachrichtigung schließen, stimmen Sie unserem Gebrauch von Cookies zu.

Datenschutzeinstellungen

Webanalyse

Anzeigen

Die Web-Cookies

Sie können bis zu 5 Produkte auswählen, um sich zu vergleichen:

    Vergleichen Sie Enger Vergleich